Mediation

Unterschiedliche Sichtweisen der Betroffenen zu geplanten Siedlungsentwicklungs- und Infrastrukturprojekten führen häufig zu einer scheinbar unlösbaren Konfliktsituation.

Aus der Gehirnforschung ist bekannt, dass Menschen in Konfliktsituationen im Denken eingeschränkt sind, ihre Ansichten für absolut wahr halten und Tatsachen, die nicht zu ihren Überzeugungen passen, vernachlässigen.

In einem strukturierten Dialogprozess unterstütze ich die Konfliktbeteiligten ihre begrenzten Sichtweisen zu erweitern, Ziele und Maßnahmen zu entwickeln, die von allen Betroffenen mitgetragen werden können.


Buch So funktioniert Mediation im Planen+Bauen

Taschenbuch, 243 Seiten:
So funktioniert Mediation im Planen + Bauen:
Mit Fallbeispielen und Checklisten

Autoren: Peter Hammacher / Ilse Erzigkeit / Sebastian Sage

Verlag: Springer Vieweg; 3. überarb. u. erg. Auflage

ISBN-10: 3658051078
ISBN-13: 978-3658051075

Kurzbeschreibung: Konfliktbegleitung und Konfliktlösung im Planen und Bauen außerhalb der Gerichte ist erfolgreich und notwendig. Das Buch zeigt die Voraussetzungen und Wirkungsweise der Mediation anhand vieler Praxisbeispiele aus dem öffentlichen und privaten Baurecht. Alternativen der außergerichtlichen Konfliktlösung werden vorgestellt, etwa die Experten-Schlichtung oder die Adjudikation zwischen Baubeteiligten und - ganz aktuell - die Bürgerbeteiligung bei öffentlichen Vorhaben.

Der Leser findet umfassende Erläuterungen, aber auch Interviews, Dialoge und Fallstudien zu unterschiedlichsten Themen rund um das Planen und Bauen.